Vor-Ort-Energieberatung

Zur Vor-Ort-Energieberatung komme ich zu Ihnen ins Haus, um speziell auf Ihr Gebäude einzugehen.

  • Dabei wird zunächst der Ist-Zustand der Gebäudehülle und der Heizungsanlage untersucht.
  • Im ausführlichen Beratungsbericht werden u. a. mehrere Sanierungsmöglichkeiten aufgezeigt incl. Amortisationsberechnung.
  • Die persönliche Erläuterung findet in einem weiteren Gespräch statt

Attraktive Zuschüsse für Vor-Ort-Beratungen

Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) fördert die Beratung mit einem Zuschuss von 60 %  € der förderfähigen Beratungskosten; max. 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und max. 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten.

Sie haben als Beratungsempfänger einer Vor-Ort-Beratung nach der Richtlinie außerdem Wahlmöglichkeit mit Blick auf den Inhalt des Energieberatungsberichts:

Sie können wählen zwischen der Erstellung eines energetischen Sanierungskonzepts für

  • eine Sanierung des Wohngebäudes (zeitlich zusammenhängend) zum KfW-Effizienzhaus (Komplettsanierung) oder
  • eine umfassende energetische Sanierung in Schritten mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen (Sanierungsfahrplan iSFP)

Zuschuss in Höhe von 100 Prozent der förderfähigen Beratungskosten für zusätzliche Erläuterung des Energieberatungsberichts in Wohnungseigentümerversammlung oder Beiratssitzung; max. 500 Euro.

Individueller Sanierungsfahrplan unterstützt Hauseigentümer bei Modernisierung

Förderung ab 1. Juli 2017 möglich

Der iSFP - ein neues Instrument für Energieberater

Werkzeug für die Ergebnisdarstellung

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) ist ein Werkzeug für die Energieberatung von Wohngebäuden (Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Mehrfamilienhäuser). Er ist sowohl für die Schritt-für Schritt-Sanierung als auch für die Gesamtsanierung in einem Zug geeignet. Im Fokus steht die energetische Bewertung eines Gebäudes.

Die Zusammenfassung, Ausgabe der Ergebnisse und Empfehlungen der Energieberatung erfolgt in Form der zwei Dokumente "Mein Sanierungsfahrplan" und "Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen". Diese erhält zum Abschluss der Beratung der Bauherr. 

Die Dokumente sind so aufbereitet, dass sie für den Bauherrn leicht verständlich sind und ihm einen langfristigen Überblick über den energetischen Zustand seines Gebäudes und dessen Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Der Sanierungsfahrplan sorgt für die Orientierung beim Kunden rund um die Sanierung. 


Gerne erteile ich Ihnen weitere Auskunft - nehmen Sie Kontakt mit mir auf.